"Wir sind möglicherweise langsame Lerner, aber wir sind alle lernfähig."
(Virginia Satir)

"Erkläre es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde mich erinnern. Lass es mich selbst machen, und ich werde es verstehen."
(Konfuzius)

Diese Therapie hilft Menschen mit Lernproblemen.
Menschen mit Lern- und Leistungsstörungen geraten durch negative Lernerfahrungen in einen “Teufelskreis“ von Misserfolgen, Versagensängsten, fehlender Anerkennung und mangelndem Selbstvertrauen.

Grundvoraussetzungen für effektives Lernen sind aber positive Gefühle, sowohl beim Lernenden als auch in seiner Umgebung (Familie, Erzieher, Schule u.s.w.)

Die integrative Lerntherapie führt zu einer positiven Lernstruktur. Das Lernen ist wieder leicht und macht Freude.

Mit individuellen, jeweils auf den Lernenden angepassten Methoden aus den Bereichen Psychologie, Hypnotherapie, systemische Familientherapie, Medizin und Neurobiologie sowie Didaktik werden vorhandene Stärken aufgespürt.
Diese werden genutzt, um Fähigkeiten, die für das Lernen wichtig sind, zu entwickeln..Dabei werden auch Auswirkungen auf das Umfeld (z.B. Eltern, Schule) berücksichtigt.

Mein Angebot:

bei

Ergebnisse: